1 Zutat ist alles was Sie für ein sauberes und glänzendes Waschbecken brauchen – das muss jeder ausprobieren

Die Reinigung ist bei weitem nicht die aufregendste Sache, die es gibt. Dies gilt insbesondere, wenn es um das Badezimmer oder die Küche geht. Wenn Sie auf der Suche nach Geschwindigkeit und Effizienz sind, ohne viele gefährliche Chemikalien zu verwenden, wissen Sie, dass dies eine ziemliche Herausforderung sein wird.

Als mir jedoch klar wurde, wie effektiv dieser alte Trick war, konnte ich nicht anders, als den neuen zu teilen. Sie wollen Zeit, Energie und Geld sparen? Das ist für dich…

Wie bildet es sich?

Kalkablagerungen in Waschbecken oder in der Nähe von Abflüssen sind nicht sehr schön zu sehen.

Dies geschieht aufgrund der Ablagerung von Mineralien – meist Kalzium – auf Porzellan oder Metall. Seien wir ehrlich, manchmal ist es fast unmöglich, es loszuwerden.

Vor kurzem habe ich jedoch etwas gehört, das alles verändert hat. Mit Hilfe einer überraschenden Zutat verwandeln Sie ein mit Kalkstein bedecktes Spülbecken im Handumdrehen in ein glänzendes Spülbecken.
Wie bei so vielen anderen Haushaltsproblemen lautet die Antwort Essig: Gießen Sie zuerst Essig in eine kleine Schüssel.

Dann brauchst du einen Lappen. Ein altes T-Shirt, das du nicht mehr trägst, reicht vollkommen aus. Du brauchst auch einen sauberen Schwamm, aber nimm einen, der nicht die Oberfläche zerkratzt.

Wische die Spüle ab, bis sie vollständig trocken ist, dann tauche den Lappen in die Essigschüssel und binde ihn um den Wasserhahn. Bei Bedarf kannst du noch etwas Essig auf den Stoff gießen, um sicherzustellen, dass er vollständig durchnässt ist.

Jetzt eine Stunde ruhen lassen. Entferne das Tuch nach Ablauf der vorgegebenen Zeit und lege es zurück in die Essigschüssel.

Nehmen Sie den Schwamm und reiben Sie die soeben behandelte Oberfläche ab. Sie sollten sehen, wie der Kalkstein herauskommt.

Nach kurzer Zeit haben Sie ein glänzendes Waschbecken. Wiederholen Sie ggf. den Vorgang, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Wenn sich an mehreren Stellen Kalk befindet, können Sie den Stoff an anderen Stellen des Waschbeckens platzieren und eine Stunde ruhen lassen.

Und los gehts. Keine gefährlichen Chemikalien… nur guter alter Essig. Die Essigsäure löst die Kalkablagerungen auf und Ihre Spüle wird wie neu sein.

Das ist doch clever, nicht wahr: Im Video unten, das rund 8 Millionen Mal aufgerufen wurde, demonstriert YouTuber Crouton Crackerjacks, wie man diese Technik anwendet.

Sehen Sie sich das Video hier an:

Ich hätte nie gedacht, dass eine Zutat ausreichen würde, aber nach dem Ausprobieren bin ich überzeugt.